EMOTA Aktivitäten auf einen Blick

Öffentliche Angelegenheiten

  • Förderung des Interesses an E-Commerce gegenüber der europäischen und nationalen Gesetzgebung
  • Informationen der Gesetzgebung und Stackholder über Risiken und Chancen, die Auswirkungen auf den E-Commerce haben
  • Zusammenarbeit mit der Gesetzgebung und den Stackholdern, um Lösungen für aktuelle Handelshemmnisse zu finden
  • Zugang für die Mitglieder zu Entscheidungträgern in Brüssel auf nationaler Ebene schaffen
  • Beratung der Mitglieder über die Rechtsanwendung auf europäischer und nationaler Ebene
  • Funktion als zentrale Anlaufstelle für Medien, Verwaltung und Stackholdern in allen Fragen des europäischen E-Commerce Marktes und seiner Regulierung

Branchenforschung

  • Markttrends und Entwicklungen in Europa
  • Entwicklungen in nationalen Märkten
  • Best-Practice der Branchen
  • Handelshemmnisse nationale Vorschriften
  • Rechtsanalyse und Beratung

Vertrauen in das Internet

  • Implementierung und Förderung des europäischen EMOTA Gütesiegels
  • Handling von Beschwerden im Rahmen des europäischen Gütesiegels
  • Ausbildung und Förderung von Best-Practices im Handel.

Veranstaltungen

  • Jährliche E-Commerce Konferenz in Brüssel, organisiert in Zusammenarbeit mit der European Digital media Association, EDIMA
  • alle zwei Jahre ein Event im europäischen Parlament
  • jährlicher Round Table sowie eine Hauptversammlung

Ziele der EMOTA

Schlüsselfrage der EMOTA:

  • Abbau von Handelshemmnissen des grenzüberschreitenden E-Commerce in Europa
  • Fragen zum europäischen Vertragsrecht
  • Angelegenheiten des Verbraucherschutzes / Vertrauen in den Online Handel
  • Angelegenheiten des Datenschutzes und der Privatheit
  • Sicherstellung eines funktionalen und wettbewerbsorientierten Marktes für Zahlungsverfahren
  • Abläufe im Markt der Paketzustellung
  • Wettbewerbsfragen mit Relevanz für den Distanzhandel
  • Förderung des Verbrauchervertrauens in E-Commerce durch Selbstregulierungsmaßnahmen

Wichtigste politische Dossiers:

  • Vorschlag für ein gemeinsames Europäisches Kaufrecht
  • Vorschlag für eine Richtlinie über Zahlungsdienste und eine Interbankenentgelt Verordnung
  • Vorschlag für eine Datenschutz-Grundverordnung
  • Kommunikation über E-Commerce und Aktionsplan
  • Verordnung über Online-Streitschlichtung
  • Richtlinie über alternative Streitschlichtung
  • Überprüfung der Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken